SeeYou 7.2 mit verbessertem Wegpunktmanagement

Wir haben zugehört

und erfahren, wieso manche Kunden die mit SeeYou 7 entstandenen Änderungen im Wegpunktmanagement nicht mögen.

Nach Diskussionen mit Piloten, die diese Funktionen recht oft nutzen, kamen wir zu dem Schluss, dass die Idee Wegpunkte in verschiedenen Dateien bearbeiten und ablegen zu können schon gut angenommen wird. Was aber auch gleich erkannt wurde war, dass die Umsetzung von unserer Seite noch verbesserungswürdig war. Wir machten einen Schritt zurück und dachten darüber nach, was die Leute wirklich machen wollen. Wir stellten uns also Fragen wie „Wie zeigen wir unseren Kunden, dass es bessere und intuitivere Wege beim Wegpunktmanagement gibt?“ oder „Wie bieten wir mehr Funktionalität ohne das zu opfern, woran die Piloten seit Version 1 gewöhnt sind?“.

Und wir erfanden letztendlich das:

SeeYou_open_WP_file

Standardmäßig fragen wir jetzt, was Sie tun wollen, wenn Sie eine Wegpunktdatei öffnen. Sie haben zwei Wahlmöglichkeiten:

Datei in separatem Denster öffnen
Sie können verschiedene Wegpunktdateien gleichzeitig im neuen SeeYou öffnen. Dies erlaubt Ihnen Wegpunktdateien direkt – ohne Import zur Datenbasis wie früher – zu ändern.

Drag & Drop
Zwischen zwei Fenstern können Sie Wegpunktdaten und Aufgaben via „drag and drop“ austauschen. Nutzen Sie danach dann einfach Ctrl+S oder Datei>Speichern, um die Änderungen permanent zu speichern.

SeeYou_Task_dragndrop

Wollen Sie SeeYou weiterhin so nutzen, wie Sie es seit jeher kennen?

Das geht. Erfahren Sie hier, dass es jetzt eine „Dies jedes Mal tun“ Abfrage gibt. Wenn Sie „Wegpunkte zu Meinen Wegpunkten&Aufgaben hinzufügen“ wählen und dazu auch noch „Jedesmal tun, wenn ich Wegpunkte&Aufgaben öffne“  auswählen, wird SeeYou sich diese Auswahl merken und sich so verhalten wie schon früher. Sie können auf den „neuen Weg“ zurückspringen, wenn Sie dort eine andere Option wählen: Extras > Optionen > Wegpunkte > Was wollen Sie tun, wenn Sie eine Wggpunktdatei öffnen.

Datei Assoziationen

Wir haben ausserdem Dateiassoziationen für CUP und CUPX Dateien hinzugefügt. Anstelle von Datei> Öffnen können Sie jetzt einfach auf eine CUP oder CUPX Datei doppelklicken, um sie mit SeeYou zu öffnen.

Und es gibt noch weitere Neuerungen in SeeYou, die Sie übersehen können wenn Sie hier klicken.